#8 Gefangenenpost | Repression

Gefangenenpost ist bei uns eingelangt! Und zwar von Rainer Loehnert. Auf gefangenen.info könnt ihr mehr Texte von ihm lesen. Und auf der Gefangenenliste vom ABC Wien könnt ihr seine Biographie nachlesen. Er lässt euch grüßen und wir dürfen seinen Brief in unserer Sendung verlesen! Das werden wir heute in unserer achten Sendung auch tun.

 

Und dann haben wir Post von Carmen aus der JVA Schwäbisch-Gmünd bekommen. Sie hat fast ihr halbes Leben im Knast verbracht und schildert in ihrem Brief unter anderem ihre Probleme als sie kurzzeitig entlassen wurde.

 

!!! Hier nochmal ein Hinweis: Es ist nicht nur Post an uns (die Sendung) eingelangt, es gibt auch persönliche Post aus dem Knast. Kommt vorbei und holt sie ab – Infos ein Beitrag weiter unten !!!

 

Dann haben wir auch noch einen Solidaritätsaufruf für Andreas Krebs erhalten, über das ABC Wien. Der Aufruf ist auch auf Andreas Blog nachzulesen: andreaskrebs.blackblogs.org

 

Außerdem haben wir uns mit Michael Bonvalot und Sören Kohlhuber unterhalten. Über alles mögliche. Die Teile zu Polizeigewalt und Repression haben wir in die heutige Sendung eingebaut.

Schreibwerkstatt-Antworten im Radio Angekommen!

Nach unserer erfolgreichen Schreibwerkstatt vor vier Wochen (über 70 Briefe verließen an diesem Tag das Radio) sind die ersten Antwortschreiben im Radio angekommen.

Also kommt sie doch bitte abholen! Möglichkeit dazu gibts momentan entweder an den Sendungs-Donnerstagen, immer zwei Stunden vor der Sendung (also diese Woche) oder während der allgemeinen Radio-Öffnungszeiten. Einfach bei den Anwesenden Radiomenschen fragen wo die Zwischengitterstaeben Post ist. Ihr könnt auch einfach per Mail nachfragen ob Antworten für euch gekommen sind. Schreibt einfach (verschlüsselt) an zwischengitterstaeben ät helsinki.at. Der PGP-Key ist hier auf diesem Blog zu finden.

Es gibt auch ganz unten auf der Website ganz einfach die Möglichkeit uns verschlüsselt zu schreiben (wenn das Formular gerade funktioniert). Wir können dann auch einfach alternative Termine zum Abholen finden.

 

Repression gegen Antifaschist*innen & Copwatch Leipzig

Die 7. Sendung bietet einen breiten Mix aus Meldungen und Berichten.

Hier findet ihr Links zu den Kurzmeldungen:

Border Violence Monitoring Network

Libertärer Podcast vom A-Radio-Berlin

Bericht von Bonvalot zu den Libyschen Milizen und was das österreichische Innenministerium damit zu tun haben könnte

Und dann noch der Hinweis auf das laufende Crowdfunding für Favor, einer Radiomacherin auf Radio Helsinki die von der Abschiebung bedroht ist.


Diesmal gibt es ein Interview mit copwatch Leipzig.
Widerständige Grüße nach Leipzig!

Mehr Infos dazu gibt es unter:
https://copwatchleipzig.home.blog/


Einige Antifaschistische Menschen müssen sich zur Zeit mit Repression herum ärgern und werden von Staaten

bedroht.

In Graz musste sich im Juli ein Antifaschist vor ein repressions Gericht begeben. Der zweite Prozesstag findet im September statt.

In der Schweiz bedroht der Staat gleich einige Antifaschist*innen. Wir haben Betroffene zu den Hintergründen befragt.

Wir bleiben solidarisch mit allen von Repression Betroffenen und sagen Stopp den Faschismen!


Dann hier noch ein Tipp. Leider hatten wir keinen Platz in der Sendung dafür:

Kurz aber doch gab es die kleine Utopie einer Autonomen Zone in Seattle. Vielen Dank an den libertären Podcast für die Recherche.

Libertärer Podcast
Eine autonome Zone in Seattle

Mehr infos darüber was in den sogenannten USA passiert, gibt es unter: itsgoingdown.org